Telephone: +49 40 2850-1911
vertrieb@eos-deutschland.de
 

BA

Home » BA

Bundesagentur für Arbeit setzt weiter auf Zusammenarbeit mit EOS


Hamburg, 03.09.2018
– Die Bundesagentur für Arbeit (BA) setzt auch in Zukunft auf professionelle Unterstützung im Forderungsmanagement, um Außenstände einzuziehen. Mit einer Vertragsverlängerung um ein Jahr erhält EOS Deutscher Inkasso-Dienst (EOS) ein weiteres Paket mit rund 60.000 Forderungen zur Bearbeitung.

In der Funktion als Verwaltungshelfer ist EOS beauftragt, die BA bei der Bearbeitung von Rückforderungen aus SGB-III-Leistungen zu unterstützen. Bereits im Juli 2016 hatte EOS im Rahmen einer Ausschreibung den Zuschlag zur Erbringung von Unterstützungsleistungen erhalten. Nun hat die BA die Möglichkeit der optionalen Verlängerung des Vertrages genutzt, da EOS in der bisherigen Zusammenarbeit sowohl mit der guten Realisierungsquote als auch durch professionelle Zusammenarbeit mit der BA überzeugte.

Mit der Beauftragung von EOS kommt die BA als öffentliche Einrichtung auch ihrer Pflicht nach, die Grundsätze der Bundeshaushaltsordnung zu erfüllen, alle ihr geschuldeten Geldeingänge vollständig zurückzufordern.

„Wir freuen uns über das positive Feedback, das wir durch die Vertragsverlängerung von der BA erhalten haben“, so Jürgen Borgartz, Geschäftsführer von EOS Deutschland. „Wir erkennen einen deutlichen Wandel in der Branche. Die öffentliche Hand ergreift zunehmend die Chance, ihre Außenstände mit der Unterstützung von Inkassounternehmen zu reduzieren. Und diese Entscheidung kommt nicht die zuletzt den Bürgern zugute.“

zurück